5 Minuten Ruhm

Type: Private/Free
Skills: Film, Video Art, PR

Year: 2013

Eine weile nach Maria entschloss ich mich erneut ein Film für ein Festival zu drehen, nämlich 5 Minuten Ruhm. Dieser ist fast ausschließlich aus der ersten Person gedreht und erzählt die Geschichte eines Schlagzeugers der innerhalb weniger Minuten alles verliert das für ihn einen Wert hatte. Als man ihm dann allerdings sein letztes Gut, nämlich das Schlagzeug, wegnehmen möchte, wehrt er sich mit seiner letzten Waffe, dem Schlagzeug. Somit wird er von der passiv, fremdbestimmten Marionette zu einem aktiv selbstbestimmten Sein.

Leave a Reply